Männliche Jugend E

TV 1908 Aßlar – HSG Herborn/Seelbach 6:8 (5:4)

Für Aßlar spielten: Agladze, Antar (2), Carle, Diener (2), Hock, Langenfeld, Malejko E., Malejko R., Recklin (2), Rogowski, Scheidweiler, Shum, Thomas, Weller


Männliche Jugend D

TV 1908 Aßlar – HSG Dilltal 26:18 (16:11)

MJD macht die Vizemeisterschaft perfekt!

Am Sonntag stand für unsere D-Jugend das letzte Spiel der Saison 2023/24 an. Trotz eines bereits gesicherten zweiten Platzes in der Liga, wollte man unbedingt die letzten zwei Punkte im Derby gegen die HSG Dilltal noch für sich entscheiden. Die ersten fünf Minuten des Spiels gestalteten sich ausgeglichen, die Abwehr zeigte einige Löcher, so wie man es von den Jungs und Mädels eigentlich nicht gewohnt war. Doch kurz darauf begann sich der TVA Tor für Tor von den Gegnern abzusetzen. Vielseitige Anspiele im Angriff und schöne Tempogegenstöße führten dazu, dass der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr gebracht wurde. Mit dem Schlusspfiff setzte dann auch schließlich die Freude ein und man konnte sich mit einem Sieg und verdient als Vizemeister aus der Saison verabschieden. Wir bedanken uns bei allen Eltern, Helfern, Kuchenbäckern, Brezelverkäufern, Auswärtstaxis und Motivationshilfen für die schöne Saison 2023/24, die ohne eure Hilfe absolut nicht möglich gewesen wäre. Ein besonderer Dank geht an unsere Spieler. Ihr habt eine tolle Entwicklung im letzten Jahr gezeigt und euch jeden Erfolg verdient. Darauf sind wir unfassbar stolz!

Für Aßlar spielten: Schröder (Tor), Agladze, Keiner (1), Klingelhöfer (2), Klotz (1), Krug (14), Langenfeld, Marculescu (1), Petry (2), Reiter (2), Rudel, Triphan (2), Wolf (1)

 


Frauen Bezirksliga B

FSG Heuchelheim/Erda – TV 1908 Aßlar 23:19 (11:11)

Schmerzhafte Niederlage

Leider kann man dieses Spiel nicht anders betiteln, auch berichten lässt sich wenig. In den ersten 15 Minuten fanden die Frauen aus Aßlar nicht ins Spiel. Die Gastgeberinnen aus Heuchelheim waren deutlich überlegen und konnten sich mit einfachen, aber leider guten Aktionen aus dem Rückraum, zu Lasten von Aßlar, einen Vorsprung erspielen. Durch eine kleine Wende und wieder gewonnenem Kampfgeist, holten die Frauen aus Aßlar auf, handelten wieder mit Geschick und Schnelligkeit. So konnte man wenigstens mit einem Gleichstand in die Halbzeit von 11:11 gehen. Leider startete man wieder nicht mit gewohnter Performance in die 2. Halbzeit, schnell hatte die Führung der Gegner wieder in der Hand. Kurz und knapp, es war ein faires Spiel der Mannschaften, die Entscheidungen der Schiedsrichterin wird hierbei besser unkommentiert gelassen. Es war kein gutes Spiel der Frauen aus Aßlar und spiegelte nicht wieder, weshalb man den 1.Platz in der Tabelle hält. Haken dran, nicht aufgeben und der Kampf geht weiter. Wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung von der Tribüne aus, zu unserem nächsten Heimspiel am 23.03.2024 um 16:00 Uhr, wo die Frauen aus Eibelshausen empfangen werden.

Für Aßlar spielten: Mohr (Tor), Bachmann (2/2), Cichon (1), Cramer (1), Droß (3), Hildebrand K., Kohl (1), Müller (1), Reder (1), Rösner (3), Roth (4/2), Schnorr (2)

Am kommenden Wochenende finden folgende Spiele statt:

Samstag, den 23.03.2024

FB TV 1908 Aßlar – HSG Eibelshausen/Ewersbach II um 16:00 Uhr in Aßlar
MC TSV Daubhausen - TV 1908 Aßlar um 19:00 Uhr in Ehringshausen

Die nächsten Termine - Handball

Do
9
Mai

Mai-Frühschoppen

Handball Newsflash

Frauen Bezirksliga B: TV 1908 Aßlar – HSG Eibelshausen/Ewersbach II 21:28 (13:15)
Männer Bezirksliga C: TSV Daubhausen - TV 1908 Aßlar 28:21 (16:12)
Weiterlesen ...

Zufallsbilder Handball

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.